Wer finanziert Hiketides?

Für Klient*innen unserer Zielgruppe gibt es in Salzburg keinen regulären Zugang zu leistbarer Psychotherapie.

Eine möglichst zeitnahe psychotherapeutische Behandlung bei traumatischen Prozessen ist jedoch wichtig, um Chronifizierungen vorzubeugen.

  • HIKETIDES bietet dolmetscherunterstützte und interkulturelle Psychotherapie
  • Das Angebot von HIKETIDES ist für unsere Klient*innen kostenfrei
  • Die Therapeut*innen arbeiten zu einem reduzierten Stundensatz

Das Therapieangebot von HIKETIDES wird zu einem überwiegenden Teil durch private Spenden finanziert sowie durch öffentliche Förderungen.

HIKETIDES wird gefördert von:

  • Land Salzburg – Referat soziale Absicherung und Eingliederung
  • Salzburger Gebietskrankenkassa
  • Österreichische Nationalbank
  • Eine Welt Gruppe Thalgau
  • Private Spender*innen

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten. Ihre Spende ermöglicht uns, den Klient*innen dringend benötigte Psychotherapiestunden anzubieten. Herzlichen Dank!

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und gerade im Prozess des Ansuchens um Spendenbegünstigung. Wir sind zuversichtlich, dass die Absetzbarkeit Ihrer Spende bald möglich sein wird.