Wer finanziert Hiketides?

Für Klient*innen unserer Zielgruppe gibt es in Salzburg keinen regulären Zugang zu leistbarer Psychotherapie.

Eine möglichst zeitnahe psychotherapeutische Behandlung bei traumatischen Prozessen ist jedoch wichtig, um Chronifizierungen vorzubeugen.

  • HIKETIDES bietet dolmetscherunterstützte und interkulturelle Psychotherapie
  • Das Angebot von HIKETIDES ist für unsere Klient*innen kostenfrei
  • Die Therapeut*innen arbeiten zu einem reduzierten Stundensatz

Das Therapieangebot von HIKETIDES wird zu einem überwiegenden Teil durch private Spenden finanziert sowie durch öffentliche Förderungen.

HIKETIDES wird gefördert von:

  • Land Salzburg – Referat soziale Absicherung und Eingliederung
  • Salzburger Gebietskrankenkassa
  • Österreichische Nationalbank
  • Eine Welt Gruppe Thalgau
  • Private Spender*innen

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten. Ihre Spende ermöglicht uns, den Klient*innen dringend benötigte Psychotherapiestunden anzubieten. Herzlichen Dank!

Wir sind ein gemeinnütziger, spendenbegünstigter  Verein.  Ihre Spende ist seit 23. Oktober 2019 absetzbar.